720000 Euro für Verkehrsprojekte in Offenburg

Das Land unterstützt wichtige Bauprojekte in Offenburg:  in den Ausbau des Parkleitsystems fließen 298 000 Euro, der Bau des Kreisverkehrs in der Otto-Hahn-Straße im Ortsteil Waltersweiler wird mit 423 000 Euro gefördert. „Mit der Unterstützung zeigt das Land, dass es seiner Verantwortung nachkommt, eine Verkehrspolitik aus einem Guss zu betreiben. Wir unterstützen die Kommunen gezielt bei Projekten, die sowohl Verkehrssicherheit als auch die Lebensqualität der Anwohner erhöhen und eine intelligente Verkehrssteuerung voranbringen“, erklärt der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Marwein.

»Mehr lesen«

Statement zum ÖPNV-Innovationspreis für die Stadt Offenburg

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg hat seinen ÖPNV-Innovationspreis an die Stadt Offenburg verliehen. Der Preis stand unter dem Motto “Innovative Ideen für eine zukunftsweisende öffentliche Mobilität” und ist mit 5.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet wurde das Angebot “EinfachMobil” der Stadt Offenburg, welches verschiedene öffentliche Verkehrsmittel miteinander vernetzt. Nun soll dieses Angebot auf weitere Kommunen in der Ortenau ausgeweitet werden.

Thomas Marwein MdL beglückwünscht die Stadt zu dieser Würdigung: „Ich gratuliere der Stadt Offenburg zu ihrem wohlverdienten Innovationspreis für das Projekt „EinfachMobil“. Mit der Vernetzung von Bus, Carsharing und Fahrradverleihstationen erleichtert das Projekt uns Bürgerinnen und Bürgern, bequem in der ganzen Stadt verschiedene Verkehrsmittel zu nutzen. Auch ich selbst habe eine „EinfachMobil“-Karte und nutze diese gerne. Mit diesem Konzept ist die Stadt Offenburg ein Vorbild für andere Kommunen im Land. Wenn das Projekt nun auf weitere Kommunen ausgeweitet wird, wird der Ortenaukreis zu einem der Vorreiter einer nachhaltigen Verkehrswende.“

»Mehr lesen«

Abgeordnete Thomas Marwein und Sandra Boser: Mit dem BW-Tarif günstiger im ganzen Land unterwegs

Ein Ziel, ein Ticket: Die Ortenauer Landtagsabgeordneten Sandra Boser und Thomas Marwein freuen sich über den Baden-Württemberg-Tarif, der ab 9. Dezember gilt und heute vom Grünen Verkehrsminister Winfried Hermann vorgestellt wurde. „Endlich ist Schluss mit dem Ticket- und Tarifwirrwarr im Land“, sagt Thomas Marwein und Sandra Boser erläutert: „Künftig können Bürgerinnen und Bürger mit nur einem Ticket über die Verbundgrenzen hinweg mit Bus und Bahn in ganz Baden-Württemberg unterwegs sein. Und es kommt noch besser: Im Schnitt ist das Ticket um 25 Prozent billiger als heute.“

»Mehr lesen«

Verkehrsminister Winfried Hermann zu Gast bei Thomas Marwein

MdL_Thomas_Marwein_Offenburg_Radschnellweg_Lärmschutz_PWO

Für ein vielseitiges Programm besuchte Verkehrsminister Winfried Hermann (MdL, Grüne) den Offenburger Landtagsabgeordneten Thomas Marwein in dessen Wahlkreis. Der Themenvielfalt in der Ortenau entsprechend standen Veranstaltungen zu Automotive/Zulieferung, Lärmschutz und Radwegenetz Offenburg-Gengenbach auf der Tagesordnung.

»Mehr lesen«

Zell am Harmersbach bekommt Fußverkehrs-Check

Gemeinde wurde vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg für das Projekt mit Bürgerbeteiligung ausgewählt.

Politik, die von und mit den Bürger/innen vor Ort gestaltet und umgesetzt wird – über solch ein Projekt kann sich nun die Gemeinde Zell am Harmersbach im Ortenaukreis freuen. Sie wurde unter nahezu 60 Bewerber-Kommunen für den sogenannten Fußverkehrs-Check 2018 ausgewählt. Am Montag, 7. Mai überreichte Verkehrsminister Winfried Hermann in Stuttgart die Urkunden an die teilnehmenden Kommunen. Neben Zell am Harmersbach wurden sieben weitere Kommunen in das Projekt aufgenommen. Die Kosten für die Fußverkehrs-Checks übernimmt das Land Baden-Württemberg.

»Mehr lesen«

Grün-Schwarz investiert in Erhalt von Bundes- und Landesstraßen

MdL Thomas Marwein (Grüne): „Das Land macht den Weg frei für Sanierungen im Ortenaukreis“

Das Motto „Erhalt kommt vor Neubau“ bleibt ein Schwerpunkt der Verkehrspolitik der grün-geführten Landesregierung. Die bereits bestehenden Straßen im Land sollen saniert und repariert werden, bevor neue Strecken gebaut werden. Darum hat die grün-schwarze Koalition nun aus dem laufenden Sanierungsprogramm großzügige Mittel bewilligt, die auch dem Ortenaukreis zugutekommen. So wird in den Wahlkreisen Kehl und Offenburg an den Bundesstraßen B 3, B 33a und B 28 saniert, sowie an der L 75 und L 87 im Wahlkreis Kehl.

»Mehr lesen«

Eröffnung der Ortsumfahrung Ortenberg

Nach langer Planungs- und Umsetzungsphase wurde die Ortsumfahrung für Ortenberg offiziell eröffnet. Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Ortenbergs Bürgermeister  Markus Vollmer, Staatssekretär Volker Schebesta und Thomas Marwein eröffneten die Strecke offiziell für den Verkehr.

»Mehr lesen«

Mehr Komfort auf der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Freiburg

Grüner Landtagsabgeordneter Thomas Marwein begrüßt Modernisierung auf der Schiene

Ab dem 1. Oktober verkehren auf der Strecke der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Freiburg neben den Einzelstockwagen auch  moderne Doppelstockwagen. Die komplette Umstellung auf moderne Doppelstockwagen soll dann im Sommer 2017 erfolgen. Der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein begrüßt die Investitionen in den Regionalverkehr. „Die Fahrgäste im vom Land bezahlten Regionalverkehr dürfen sich auf mehr Komfort freuen. Das macht Zugfahren attraktiver“, erklärt Thomas Marwein, Mitglied im Verkehrsausschuss des baden-württembergischen Landtags.

»Mehr lesen«