Ortenauer Abgeordnete freuen sich über Förderzusage des Landes zur Tarifreform der TGO

Die grün-geführte Landesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen bis 2030 zu verdoppeln. Damit dieses ambitionierte Ziel erreicht werden kann, ist im Koalitionsvertrag eine Mobilitätsgarantie verankert, so dass alle Orte in Baden-Württemberg von früh bis spät an allen Tagen der Woche zuverlässig mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar sind.

„Diese Mobilitätsgarantie wollen wir im Dialog mit den kommunalen Partnern einlösen“, erklärt Bernd Mettenleiter, Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Kehl sowie Kreisrat. Sein Abgeordnetenkollege aus Offenburg, Thomas Marwein ergänzt: „Wir freuen uns, dass der Tarifverbund Ortenau mit seiner Tarifreform einen großen Schritt in die Zukunft macht.“

»Mehr lesen«

Eine Weißtanne im Herzen Nordrachs – Landtagsabgeordneter Thomas Marwein pflanzt Setzling ein

Pressemitteilung / Offenburg, 04. Juni 2021

Die Wälder in der Ortenau sind seit Jahren starken Belastungen ausgesetzt, nicht zuletzt durch Klimaerwärmung und Trockenheit. Die Frage einer zukunftsfähigen Gestaltung des Waldes treibt Entscheidungsträger und Förster in der Region um. Als besonders robuste heimische Baumart hat sich dank ihrer tiefreichenden Wurzeln die Weißtanne erwiesen. „Als der Landeswaldverband allen Abgeordneten des neuen Landtags verschiedene Baumsetzlinge als Geschenk zu Wahl gestellt hat, war die Entscheidung für mich sofort klar: Die Weißtanne soll es sein, und sie soll in Nordrach eingepflanzt werden.“, so der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein.

»Mehr lesen«

Fraktionsklausur der Landtags-Grünen: Thomas Marwein MdL als Vorsitzender des Petitionsausschusses nominiert

Pressemitteilung / Offenburg, 19. Mai 2021

Die Fraktion der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg ist mit 58 Abgeordneten größer denn je. Am 17. und 18. Mai fand die neue Fraktion zu einer Klausur in Ludwigsburg zusammen. Dabei wurde unter anderem über die Besetzungen durch die grünen Abgeordneten in den 13 Ausschüssen des Landtags entschieden.

Thomas Marwein, direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Offenburg, zeigt sich mit den Ergebnissen äußerst zufrieden: „Ich freue mich, als Mitglied im Ausschuss für Verkehr sowie im Ausschuss für Europa Verantwortung für Themen zu übernehmen, die für die Bürgerinnen und Bürger in der Ortenau von großer Bedeutung vor Ort sind.“

Zudem wird Marwein Mitglied im Petitionsausschuss – und wurde von seiner Fraktion als Ausschussvorsitzender nominiert.

»Mehr lesen«

Land investiert in Ortenauer Straßennetz

Pressemitteilung (Offenburg / 26.04.2021)

MdL Marwein: „Wichtige Sanierungen jetzt angehen“

Die grün-geführte Landesregierung hält das Straßennetz im Südwesten fit: Trotz Corona-Krise werden 2021 rund 400 Millionen Euro in Erhalt und Sanierung investiert. Davon profitiert auch die Ortenau kräftig. „Bei Straßen und Brücken gilt: notwendige Arbeiten lieber früh als spät anpacken. Ich freue mich, dass das Land den Investitionskurs der letzten Jahre beibehält“, sagt der Offenburger Abgeordnete Thomas Marwein.

»Mehr lesen«

Land fördert OP-Neubau in Offenburg – Ortenauer bleiben bestmöglich versorgt

Pressemitteilung (Offenburg / 02.03.21)

Das Land sichert die Versorgung in der Ortenau: Rund 43,6 Millionen Euro stellt das Sozialministerium für notwendige Überbrückungsmaßnahmen bis zur Fertigstellung der Klinikneubauten zur Verfügung. Ein großer Teil davon entfällt auf den neuen Zentralen-OP-Bereich am Ebertplatz in Offenburg. Der andere Teil der Gelder fließt in Kapazitätserweiterungen in der Geburtshilfe und in die Umgestaltungen der Notaufnahme am Standort Achern.

»Mehr lesen«

Land fördert Photovoltaik-Ausbau: 500 000 Euro für PV-Anlagen auf Offenburger Hochschulgebäuden

Pressemitteilung (Offenburg / 26.02.21)

Das grün-geführte Finanzministerium des Landes will den Photovoltaik-Ausbau stärken: Mit insgesamt 1,6 Millionen Euro sollen Anlagen auf landeseigenen Gebäuden finanziert werden. Mit Abstand am stärksten profitiert davon die Hochschule Offenburg. 500 000 Euro fließen in PV-Anlagen auf den Gebäuden D und E. Der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein: „Das ist eine gute Botschaft in zweierlei Hinsicht:

»Mehr lesen«

Zug hält künftig in Ortenberg – Verkehrsministerium stellt Bahnstopp in Aussicht

Pressemitteilung (Offenburg/ 12.02.21)

Das Verkehrsministerium des Landes gibt grünes Licht für einen Bahnhalt in Ortenberg. Spielräume bei den Fahrzeiten auf der Linie zwischen Offenburg, Hausach und Freudenstadt machten es möglich, den Stopp einzurichten, teilt Landesverkehrsminister Winfried Hermann in einem Brief an den Offenburger Abgeordneten Thomas Marwein mit. „Anwohner*innen, Schüler*innen und Pendler*innen sollen künftig in Ortenberg zusteigen können. Das ist eine tolle Nachricht“, sagt Marwein, der sich seit 2012 bei der Landesregierung für den Stopp einsetzt.

»Mehr lesen«

Offenburg, Gengenbach und Zell a. H. profitieren von Förderprogramm für Städtebau

Pressemitteilung / Offenburg, 04. Februar 2021

Offenburg, Gengenbach und Zell a. H. profitieren von Förderprogramm für Städtebau

Thomas Marwein (Grüne): „Wir unterstützen die Kommunen bei ihrer städtebaulichen Entwicklung – für mehr Lebensqualität und Zusammenalt.“

Insgesamt 16 Gemeinden im Ortenaukreis erhalten in diesem Jahr Mittel aus der Städtebauförderung 2021, darunter die Städte Offenburg und Zell am Harmersbach mit jeweils 800.000 Euro und Gengenbach mit 500.000 Euro.

»Mehr lesen«

Bürgerdialog digital – live aus Offenburg

Gemeinsam gestalten: Das ist der Anspruch der Grünen Landtagsfraktion – auch und gerade in dieser schwierigen Zeit, in der uns die Pandemie viel abverlangt und uns alle jeden Tag fordert. Ich freue mich, dass der Bürgerdialog der Grünen Landtagsfraktion am 12.01. nach Offenburg kommt!

»Mehr lesen«

Klimaschutz, Digitalisierung und Corona: Grüne im Dialog mit der Wirtschaft

Pressemitteilung

Bündnis90/Die Grünen KV Ortenau

Wie sind die Unternehmen in der Ortenau in der aktuellen Lage aufgestellt? Dieser Frage ging der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Ortenau GmbH (WRO), Dominik Fehringer und Thomas Zawalski auf den Grund. „Mein Wunsch ist, dass wir noch besser verstehen, was die Unternehmen bewegt“, begründet der Grünen-Politiker Thomas Zawalski sein Anliegen, einen intensiven Kontakt zur Wirtschaft in der Region herzustellen.

»Mehr lesen«

Schülerinnen und Schüler gegen Hass im Netz

Offenburg.  Kreativ gegen Hass und Hetze im Internet: Zwei Klassen der Offenburger Theodor-Heuss-Realschule haben bei einem Wettbewerb des Landes zu respektvollem Umgang im Netz gewonnen. Der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein beglückwünscht die Schülerinnen und Schüler: „Die Klassen haben das Problem einer teils vergifteten Streitkultur mit Einfallsreichtum und Köpfchen klar benannt und bieten sogar Lösungsansätze. Der Gewinn ist ein toller Erfolg und mehr als verdient.“

»Mehr lesen«

Alle an einen Tisch bringen – Gesprächsrunde zum Mountainbikefahren im Wald

Pressemitteilung / Offenburg, 02.11.20

Der Schwarzwald erfreut sich großer Beliebtheit – bei Touristinnen und Touristen, Erholungssuchenden ebenso wie bei Sportlerinnen und Sportlern. Während der Corona-Pandemie hat die Nutzung des Waldes für Freizeitaktivitäten weiter zugenommen. Diese erfreuliche Entwicklung hat jedoch auch neue Aufmerksamkeit auf Nutzungskonflikte zwischen den verschiedenen Interessensgruppen gelenkt: Naturschützer sorgen sich um Tier- und Pflanzenwelt, Wandernde und Spaziergehende möchten die Ruhe genießen und Mountainbikefahrende wollen möglichst einschränkungsfrei ihrem Sport nachgehen. Hinzu kommen die Anliegen und Rechte der Jäger und der Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer.

»Mehr lesen«

Verkehrslärm in Ottenhöfen – Land installiert neue Zählstelle

Pressemitteilung

Offenburg, 30.10.2020

Verkehrslärm ist ein lästiges Dauerthema für alle Betroffenen – so auch in der Gemeinde Ottenhöfen. Anwohnerinnen und Anwohner sprechen von „teils unerträglichem“ Lärm insbesondere durch den Schwerlastverkehr auf der „Ruhesteinstraße“ L87. Längst hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die zudem auf die Sicherheitsgefahren in den engen und stark befahrenen Straßenschluchten durch die zahlreichen LKWs aufmerksam macht. Zentrale Forderung der „IG Ruhesteinstaße“:  Ein konsequent kontrolliertes Tempolimit von 30 km/h auf der L87 im Ort.

Unterstützung suchten die Ottenhöfener beim Offenburger Landtagsabgeordneten Thomas Marwein (Grüne), der zugleich Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung ist.

»Mehr lesen«

Absage der Besucherfahrt am 26.10. – Einladung zum digitalen Abgeordnetengespräch

Aufgrund der besorgniserregenden Pandemieentwicklung und der Beschränkung von Gruppengrößen auf 10 Personen oder zwei Haushalte müssen wir die für Montag geplante Besucher*innenfahrt in den Landtag nach Stuttgart bedauerlicherweise absagen. Im Sinne der Gesundheit aller Teilnehmer*innen und der allgemeinen Verantwortung im Kampf gegen die zweite Corona-Welle unterstütze ich diese Entscheidung natürlich voll und ganz.
Ich möchte jedoch nicht vollständig auf den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern und das persönliche Kennenlernen am Montag verzichten und biete daher sehr gerne ein digitales Abgeordnetengespräch über ein Videokonferenz-Tool an. Das Gespräch wird am Montag, 26.10. von 19.30 Uhr bis ca. 21 Uhr stattfinden. Auf diese Weise können Sie mir trotz der Absage der Fahrt Fragen zu meiner Arbeit als Abgeordneter stellen sowie über aktuelle politische Themen diskutieren und Ihre Anliegen besprechen. Nicht nur die vorgesehenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Besucher*innenfahrt, sondern alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

»Mehr lesen«

Einladung zur Besucher*innenfahrt in den Landtag am 26. Oktober

Am Montag, den 26. Oktober findet die nächste Besucher*innenfahrt in den Landtag nach Stuttgart statt, zu der ich Sie herzlich einladen möchte!

Die kostenfreie Besucher*innenfahrt ist eine besondere Gelegenheit, die politische Arbeit des Landtages und seiner Mitglieder hautnah kennen zu lernen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter wahlkreis@thomas-marwein.de  oder 0781/ 9197842 an.  Ich freue mich, Sie an diesem Tag persönlich kennen zu lernen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

»Mehr lesen«

Für das Wahlrecht ab 16

Wir Grüne wollen das Wahlrecht generell auf 16 Jahre absenken und zum Gegenstand von Koalitionsverhandlungen machen – und zwar für alle Wahlen, sowohl beim aktiven als auch beim passiven Wahlrecht.

Die Lahrer Zeitung hat die Abgeordneten aus der Region nach ihrer Position befragt:

»Mehr lesen«

Besuch bei Adsoba in Hohberg-Niederschopfheim

Im Rahmen meines Gemeindebesuchs in Hohberg habe ich zusammen mit Bürgermeister Klaus Jehle das Solartechnik-Unternehmen Adsoba besucht. Solarstrom ist eine unverzichtbare Zukunftstechnologie für die Energiewende – und schafft zugleich hochwertige Arbeitsplätze vor Ort.

»Mehr lesen«

Vor-Ort-Termin zur Verkehrssituation in Steinach

Gemeinsam mit der Lahrer Landtagsabgeordneten Sandra Boser und Bürgermeister Nicolai Bischel habe ich mich vor Ort in Steinach von Anwohnerinnen und Anwohnern über die Verkehrssituation informieren lassen. Die Bürgerinnen und Bürger fühlen sich vom Lärm durch Motorräder, PKW und LKW gestört und wünschen sich zudem insbesondere Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit, allen voran die Einführung von Tempo 30.

»Mehr lesen«