Besuch bei “Aufschrei!”

Am Freitag hat mich Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, in Offenburg besucht. Ich hatte sie uner anderem eingeladen, sich mit mir über die Anliegen von “Aufschrei! Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen e.V.” zu informieren.

»Mehr lesen«

“So geht gutes Zusammenleben”

Pressemitteilung

70.000 Euro für Bürgerbeteiligung in Ortenberg

Mit 70.000 Euro fördert das Land die Bürgerbeteiligung für die Ortenberger Ortsmitte – “eine wertvolle Unterstützung bei der Entwicklung des neuen Dorfkerns“, so der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein. „Durch die Beteiligung der Ortenberger*innen beginnt ein lebendiges Miteinander bereits bei der Planung des Zentrums“, so Grünen-Abgeordneter Marwein.

»Mehr lesen«

Besuch der Schwarzwaldschule Appenweier

Im Rahmen der “Woche der Gemeinschaftsschule” habe ich mich über den Neubau der Schwarzwaldschule Appenweier und das pädagogische Konzept der Grund- und Gemeinschaftsschule in meinem Betreuungswahlkreis informiert. Individuelle Förderung und digitales Lernen werden hier großgeschrieben, unterstützt durch moderne Technik, innovative Raumnutzung – und engagierte Lehrerinnen und Lehrer.

»Mehr lesen«

Besuch aus dem Wahlkreis

Ich habe mich sehr gefreut, eine Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis in Stuttgart begrüßen zu dürfen. Die interessierten Bürgerinnen und Bürger haben sich vor Ort über die Arbeit des Landtags informiert und hatten die Gelegenheit, die Plenardebatte zum Doppelhaushalt mitzuverfolgen.

»Mehr lesen«

Ein Tag dem Tierwohl: die MdLs Thomas Marwein (Offenburg) und Thekla Walker (Böblingen) unterwegs in der Ortenau

Die Herkunft unserer Lebensmittel ist vielen Bürger*innen wichtig,  dabei steht auch die artgerechte Tierhaltung im Fokus.

Doch wie steht es um die Gesundheit der Nutztiere in der Ortenau – sprich Rind, Schwein, Huhn und Hahn? Dazu informierten sich die beiden Grünen Landtagsabgeordneten Thomas Marwein aus Offenburg und die tierschutzpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, Thekla Walker aus Böblingen.

»Mehr lesen«

Rückschau: der AK Verkehr tagte in Offenburg

Vom 31. September bis 01. Oktober tagte der Grüne Landesarbeitskreis Verkehr in Offenburg, auf Einladung des Offenburger Abgeordneten Thomas Marwein.

Die 7 Landtagsmitglieder diskutierten Themen rund um Schiene, Straße und die veränderten Mobilitätsbedürfnisse, wie dem stark wachsenden Radverkehr.

»Mehr lesen«

Lesefest in Offenburg: 1084 Schüler*innen tauchen in die Welt der Geschichten ein / MdL Thomas Marwein überreicht Preise

186.234 Seiten wurden vorgelesen, mehr als 14.000€ Spenden gesammelt: das Lesefest im Museum im Ritterhaus Offenburg war ein großer Erfolg. Während unzählige Geschichten die Fantasie anregten, wurde gespielt, gegessen und gefeiert. MdL Thomas Marwein mischte sich unter die jungen Leseratten und verlieh gemeinsam mit weiteren Gästen Preise für besonders eifrige Leser*innen und Klassen:

»Mehr lesen«

Tag der Kinderbetreuung: zu Besuch in der Kita Schneckenhaus in Offenburg

Am Montag, den 13. Mai war der „Tag der Kinderbetreuung“. In ganz Deutschland fanden daher größere und kleinere Aktionen statt, um den Kita-Fachkräften und Tageseltern für ihre Arbeit zu danken. Denn sie engagieren sich jeden Tag dafür, dass die Jüngsten der Gesellschaft bestmöglich gefördert werden und gut aufwachsen können.

»Mehr lesen«

Besucherfahrt in den Landtag nach Stuttgart

Haus der Abgeordneten, gemeinsames Mittagessen, Plenardebatte im Landtag und Gespräch mit dem Offenburger Abgeordneten Thomas Marwein: die Besucherfahrt in den Landtag nach Stuttgart war vielseitig und drehte sich darum, Politik greifbar zu machen. Dazu zählt unterschiedliche Standpunkte vertreten und trotzdem Kompromisse finden – das Land weiter bringen und für die Bürger*innen da  sein – Grundwerte der Demokratie achten und vieles mehr.

Die nächste Besucher*innenfahrt nach Stuttgart findet voraussichtlich im Herbst 2019 statt und wird vorab in der Presse angekündigt.

»Mehr lesen«

720000 Euro für Verkehrsprojekte in Offenburg

Das Land unterstützt wichtige Bauprojekte in Offenburg:  in den Ausbau des Parkleitsystems fließen 298 000 Euro, der Bau des Kreisverkehrs in der Otto-Hahn-Straße im Ortsteil Waltersweiler wird mit 423 000 Euro gefördert. „Mit der Unterstützung zeigt das Land, dass es seiner Verantwortung nachkommt, eine Verkehrspolitik aus einem Guss zu betreiben. Wir unterstützen die Kommunen gezielt bei Projekten, die sowohl Verkehrssicherheit als auch die Lebensqualität der Anwohner erhöhen und eine intelligente Verkehrssteuerung voranbringen“, erklärt der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Marwein.

»Mehr lesen«

Land fördert Sommerschule in Offenburg

Als eine von 51 Schulen im Land bietet die Theodor-Heuss-Realschule in den Sommerferien ein Sommerschulangebot.  Dabei werden Schüler/innen individuell unterstützt und gefördert. „Sommerschulen verbinden die Freizeit mit Lernen. Jugendliche können so leicht Lernblockaden abbauen. Das schafft Selbstbewusstsein und lässt sie gut vorbereitet ins neue Schuljahr starten“, freut sich der Grüne-Landtagsabgeordnete Thomas Marwein.

»Mehr lesen«

Klinikstandorte Offenburg und Achern: gemeinsames Gespräch mit Fraktionsvorsitzendem MdL Andreas Schwarz in Achern bei Bürgermeister Klaus Muttach

Die Neuordnung der Kreiskrankenhäuser in der Ortenau zieht ‘weite Kreise’, immerhin geht es um  die langfristige Sicherung der Gesundheitsversorgung in der Ortenau und verbunden damit, um hohe Investitionen.

Zu einem gemeinsamen Gespräch, über den geplanten Neubau der Klinik in Achern, war ich deshalb mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen Landtagsfraktion MdL Andreas Schwarz zu Gast bei Acherns Bürgermeister Klaus Muttach.

Noch ist dort, wo zukünftig die neue Klinik entstehen könnte, außer Ackerflächen und Grasland wenig zu sehen. Die Vorbereitungen laufen jedoch auf Hochtouren, insbesondere die Finanzierung und Zuschüsse des Landes werden aktuell diskutiert:

https://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/hoher-foerderbetrag-fuer-neues-acherner-klinikum

 

 

»Mehr lesen«

69 000 Euro für Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des Önsbacher Dorfzentrums

Der Acherner Stadtteil Önsbach erhält vom Land 69 000 Euro für die Bürgerbeteiligung an der Neugestaltung des Dorfzentrums. „Das breite Engagement für eine aktive und lebendige Dorfgemeinschaft zahlt sich aus. Das zeigt die Bewilligung der Fördergelder“, freut sich der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Marwein. Insgesamt stellt das Ministerium für Soziales und Integration rund drei Millionen Euro für die Entwicklung alters- und generationsgerechter Wohnviertel im Land zur Verfügung, wie Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha und Staatssekretärin Bärbl Mielich (beide Grüne) am Freitag (26. April) in Stuttgart mitteilten.

»Mehr lesen«