“So geht gutes Zusammenleben”

Pressemitteilung

70.000 Euro für Bürgerbeteiligung in Ortenberg

Mit 70.000 Euro fördert das Land die Bürgerbeteiligung für die Ortenberger Ortsmitte – “eine wertvolle Unterstützung bei der Entwicklung des neuen Dorfkerns“, so der Offenburger Landtagsabgeordnete Thomas Marwein. „Durch die Beteiligung der Ortenberger*innen beginnt ein lebendiges Miteinander bereits bei der Planung des Zentrums“, so Grünen-Abgeordneter Marwein.

»Mehr lesen«

Ein Tag dem Tierwohl: die MdLs Thomas Marwein (Offenburg) und Thekla Walker (Böblingen) unterwegs in der Ortenau

Die Herkunft unserer Lebensmittel ist vielen Bürger*innen wichtig,  dabei steht auch die artgerechte Tierhaltung im Fokus.

Doch wie steht es um die Gesundheit der Nutztiere in der Ortenau – sprich Rind, Schwein, Huhn und Hahn? Dazu informierten sich die beiden Grünen Landtagsabgeordneten Thomas Marwein aus Offenburg und die tierschutzpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, Thekla Walker aus Böblingen.

»Mehr lesen«

Rückschau: der AK Verkehr tagte in Offenburg

Vom 31. September bis 01. Oktober tagte der Grüne Landesarbeitskreis Verkehr in Offenburg, auf Einladung des Offenburger Abgeordneten Thomas Marwein.

Die 7 Landtagsmitglieder diskutierten Themen rund um Schiene, Straße und die veränderten Mobilitätsbedürfnisse, wie dem stark wachsenden Radverkehr.

»Mehr lesen«

Lesefest in Offenburg: 1084 Schüler*innen tauchen in die Welt der Geschichten ein / MdL Thomas Marwein überreicht Preise

186.234 Seiten wurden vorgelesen, mehr als 14.000€ Spenden gesammelt: das Lesefest im Museum im Ritterhaus Offenburg war ein großer Erfolg. Während unzählige Geschichten die Fantasie anregten, wurde gespielt, gegessen und gefeiert. MdL Thomas Marwein mischte sich unter die jungen Leseratten und verlieh gemeinsam mit weiteren Gästen Preise für besonders eifrige Leser*innen und Klassen:

»Mehr lesen«

Tag der Kinderbetreuung: zu Besuch in der Kita Schneckenhaus in Offenburg

Am Montag, den 13. Mai war der „Tag der Kinderbetreuung“. In ganz Deutschland fanden daher größere und kleinere Aktionen statt, um den Kita-Fachkräften und Tageseltern für ihre Arbeit zu danken. Denn sie engagieren sich jeden Tag dafür, dass die Jüngsten der Gesellschaft bestmöglich gefördert werden und gut aufwachsen können.

»Mehr lesen«

Bürger*innen können Klimaschutzkonzept mitgestalten

Bürgerinnen und Bürger können mitentscheiden, wie das Land künftig den Klimaschutz angeht: Der Beteiligungsprozess zum neuen Klimaschutzkonzept ist am Freitag an den Start gegangen. Hintergrund ist die Frage, auf welche Weise die klima- und energiepolitischen Ziele im Land erreicht werden können – von Maßnahmen zu geringerem CO2-Ausstoß bei Verkehr oder Industrie bis zu höherer Energieeffizienz bei Gebäuden. „Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb ist uns die breite Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger beim Klimaschutz ein zentrales Anliegen“, sagt der Grünen-Landtagsabgeordnete Thomas Marwein.

»Mehr lesen«

Besucherfahrt in den Landtag nach Stuttgart

Haus der Abgeordneten, gemeinsames Mittagessen, Plenardebatte im Landtag und Gespräch mit dem Offenburger Abgeordneten Thomas Marwein: die Besucherfahrt in den Landtag nach Stuttgart war vielseitig und drehte sich darum, Politik greifbar zu machen. Dazu zählt unterschiedliche Standpunkte vertreten und trotzdem Kompromisse finden – das Land weiter bringen und für die Bürger*innen da  sein – Grundwerte der Demokratie achten und vieles mehr.

Die nächste Besucher*innenfahrt nach Stuttgart findet voraussichtlich im Herbst 2019 statt und wird vorab in der Presse angekündigt.

»Mehr lesen«

Klinikstandorte Offenburg und Achern: gemeinsames Gespräch mit Fraktionsvorsitzendem MdL Andreas Schwarz in Achern bei Bürgermeister Klaus Muttach

Die Neuordnung der Kreiskrankenhäuser in der Ortenau zieht ‘weite Kreise’, immerhin geht es um  die langfristige Sicherung der Gesundheitsversorgung in der Ortenau und verbunden damit, um hohe Investitionen.

Zu einem gemeinsamen Gespräch, über den geplanten Neubau der Klinik in Achern, war ich deshalb mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen Landtagsfraktion MdL Andreas Schwarz zu Gast bei Acherns Bürgermeister Klaus Muttach.

Noch ist dort, wo zukünftig die neue Klinik entstehen könnte, außer Ackerflächen und Grasland wenig zu sehen. Die Vorbereitungen laufen jedoch auf Hochtouren, insbesondere die Finanzierung und Zuschüsse des Landes werden aktuell diskutiert:

https://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/hoher-foerderbetrag-fuer-neues-acherner-klinikum

 

 

»Mehr lesen«

Neuordnung der Forstbetriebe in BW: Gengenbach erhält Zuschlag für Verwaltungszentrum Mittleres Rheintal

Der Forstbetrieb in Baden-Württemberg muss neu organisiert werden. So hat es das Bundeskartellamt vorgegeben. Nach langer Vorlaufzeit steht nun fest, dass in Zukunft von 21 Standorten im Land alles geregelt werden soll, das die Bewirtschaftung des Staatswaldes betrifft.

Für den Bereich Mittleres Rheintal wird in Gengenbach-Fußbach eins der 21 Zentren eingerichtet.

Über die Auswahl und die Entwicklung freut sich der Landtagsabgeordnete für Offenburg, Thomas Marwein im Stadtanzeiger Offenburg: “‘ForstBW’ und seine Bezirke würden dadurch ein ökologisch vorbildliches, sozial ausgewogenes und ökonomisch erfolgreiches Unternehmen”.

https://www.stadtanzeiger-ortenau.de/offenburg-stadt/c-lokales/gengenbach-wird-sitz-eines-forstbetriebes_a22830

»Mehr lesen«

Besucherfahrt in den Landtag in Stuttgart zu MdL Thomas Marwein am 15.05.2019

Einladung nach Stuttgart in den Landtag zu MdL Thomas Marwein (Grüne) am 15.05.2019

 

Besucherfahrt nach Stuttgart mit Thomas Marwein, Landtagsabgeordneter für Offenburg (Grüne)

Datum: Mo. 15.05.2019, Abfahrt 08:15 Uhr ab Offenburg, ca. 08:35 in Achern (P&R), Rückkehr ca. 18:45 Uhr

 

An- und Abreise: kostenfrei per Reisebus ab Offenburg Gewerbegebiet West (gegenüber Baumarkt „Bauhaus“), weiterer Halt am Park&Ride-Parkplatz bei Achern möglich

 

(Achtung: zur Sicherheit sollten Sie für den Zugang zum Landtag einen Ausweis bei sich führen!

 

Programmpunkte:

 

  • Kostenlose An- und Abreise per Reisebus ab Offenburg bzw. Achern (siehe oben)
  • Besuch des Landtags von Baden-Württemberg, mit Besuch einer Plenardebatte und Führung durch das Bürger- und Medienzentrum
  • Abgeordnetengespräch mit Thomas Marwein
  • Führung durch das Haus der Abgeordneten, alternativ etwa 1 Stunde Zeit zur freien Verfügung (z.B. Besuch des Haus der Geschichte oder der Stuttgarter Innenstadt)
  • gemeinsames Mittagessen (kostenfrei inkl. eines alkoholfreien Getränks)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Wahlkreisen Offenburg und Kehl sind herzlich eingeladen, an der Besucherfahrt teilzunehmen (da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können nur Personen mitreisen, die noch nicht an einer Besucherfahrt teilgenommen haben!)

 

Anmeldungen bitte verbindlich bis 08.05.2019 , mit Nennung der Personenzahl und Angabe über vegetarisches oder nicht-vegetarisches Mittagessen sowie dem gewünschten Zustiegsort. Kontakt: wahlkreis@thomas-marwein.de, oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter des Wahlkreisbüros in Offenburg unter 0781 919 78 42. Per Post: Wahlkreisbüro Thomas Marwein, Metzgerstraße 13, 77652 Offenburg.

»Mehr lesen«

Kunststoff und Mikroplastik in der Umwelt – überall und unaufhaltsam?

Plastikflaschen und Einwegbesteck in den Meeren – 

Mikroplastik in Gewässern, im Boden – und in unserem Essen?

Unser Umgang mit Kunststoff hat ein globales Problem geschaffen.

Mit einer Reihe von Artikeln möchte ich die Probleme beleuchten und so Bewusstsein und Sensibilität für notwendige Veränderungen schaffen. Meine politische Arbeit will ich vermehrt auch den Folgen und möglichen Lösungen zur Vermeidung von Plastikmüll widmen.

»Mehr lesen«

21 Projekte mit insgesamt 1,13 Millionen Euro gefördert – Raum Offenburg erhält Fördermittel im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum

„Der Ländliche Raum hat Zukunft, ganz besonders auch bei uns zwischen Rheinebene und Schwarzwald. Entscheidend ist die strukturelle Vielfalt vor Ort in den Kommunen, die wir erhalten und ausbauen wollen und müssen.” Thomas Marwein freut sich über die Zusage von rund 1,13 Millionen Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum, die in diesem Jahr an 7 Kommunen in seinem Wahlkreis Offenburg fließen.

»Mehr lesen«