Corona-Soforthilfen II

Der Weg ist frei für weitere Soforthilfen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro.

Neben einem branchenoffenen Hilfspaket greifen wir gezielt Branchen unter die Arme, die von den Folgen der Pandemie besonders betroffen sind wie Gastronomie, Hotellerie und Busunternehmen.

Fraktionschef Andreas Schwarz betont: „Wir lassen niemanden im Stich. Mit der Corona-Soforthilfe II sichern wir unsere Daseinsvorsorge. Wir sichern Existenzen, vermeiden Insolvenzen und erhalten die Struktur unserer erfolgreichen mittelständischen Wirtschaft.“

In Krisenzeiten und darüber hinaus sind Engagement, Kunst und Kultur wichtig für ein lebenswertes Baden-Württemberg, deshalb unterstützen wir unsere Vereine sowie den „Masterplan Kultur BW – Kunst trotz Abstand“. Außerdem fördern wir den Ausbau des digitalen Fernunterrichts – bedürftige Schüler*innen sollen digitale Endgeräte erhalten.

Mehr Infos